LJ Bogen

Gesellschaftliches

Gesellschaftliche Projekte

Als größte Jugendorganisation im ländlichen Raum sind wir uns bewusst, dass unsere Arbeit Einfluss auf die Gesellschaft in den Dörfern hat. Viele unserer (ehemaligen) Mitglieder übernehmen auch außerhalb der Landjugend verantwortungsvolle Positionen in verschiedensten Organisationen, Institutionen und Unternehmen.

Wichtiges Ziel unserer Jugendarbeit ist es daher, unsere Mitglieder dazu zu motivieren, sich zu vielen Dingen eine eigene Meinung zu bilden und ihnen das nötige Rüstzeug mitzugeben, diese auch vertreten zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten wir unseren Mitgliedern verschiedene Möglichkeiten zur Meinungsbildung und Diskussion.


 

Landjugend für Weitblick

Unter dem Titel "Landjugend für Weitblick" veranstalten wir Diskussionsabende und Vorträge von Experten aus den verschiedensten Gebieten. Unsere Mitglieder können sich dabei ein Bild von den bearbeiteten Bereichen machen und anschließend mit den Gästen diskutieren oder Fragen stellen. Gerne kann dabei auch ein weiter Blick in die Zukunft geworfen werden.

So haben wir etwa im Frühjar 2020 Foodtrend-Forscherin Hanni Rützler eingeladen, mit uns über die Ernährungstrends der Zukunft zu sprechen. Spannende Diskussionen führten unsere Mitglieder auch mit Bischof Alois Schwarz.

Unser Büroteam und der Ausschuss Sport & Gesellschaft arbeiten laufend neue Weitblick-Veranstaltungen aus. Inputs und Themenvorschläge werden gerne angenommen.


 

Landjugend InTalk

Auch bei "Landjugend InTalk" wird viel diskutiert und besprochen. Wie der Name schon sagt wollen wir unsere Mitglieder in dieser Veranstaltungsreihe ins Gespräch bringen. Und zwar mit wichtigen Verantwortungsträgern. So haben wir Beispielsweise 2019 im Landhausschiff in St. Pölten mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner über die Jugend im ländlichen Raum gesprochen. Der Talk mit unserem Landwirtschaftskammer-Präsidenten Johannes Schmuckenschlager war nicht nur aber vor allem für unsere Jungbauern interessant. Ein Highlight war unter anderen die Veranstaltung mit Alex Bernhuber, der aus unseren Reihen kommt und 2019 in das Europäische Parlament gewählt wurde.


 

Landjugend am Punkt

Unter dem Titel "Landjugend am Punkt" veranstalten wir Workshops, in denen unsere Mitglieder in kleinen Arbeitsgruppen Positionen und Ideen zu verschiedensten relevanten Themen ausarbeiten. Eines dieser Themen war zum Beispiel die Raumplanung. Was ist Raumplaung? Wer macht Raumplanung? Wen betrifft Raumplanung? All das waren Fragen die bei diesem Workshop bearbeitet und beantwortet wurden.