LJ Bogen

Erasmus+ Förderung

Die Förderung über Erasmus+

Du möchtest für dein Internationales Tourismuspraktikum einen finanzielle Unterstützung durch Erasmus + beantragen? Hier findest du die Teilnahmevoraussetzung, den Anmeldeschluss und notwendige Unterlagen.

 

Der Verein Plattform zur Förderung von internationalen Tourismuspraktika beantragt dieses Jahr zum ersten Mal einen Sammelantrag beim europäischen Bildungsprogramm Erasmus+. HLW SchülerInnen haben so die Möglichkeit sich für ihr Pflichtpraktikum im Ausland finazielle Unterstützung zu sichern.

 

 

Vorraussetzungen für die Teilnahme am Erasmus+ Förderprojekt für SchülerInnen :

 

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer HLW Ausblidung
  • Das Praktikum muss in einem europäischen Land absolviert werden (Schweiz ist nicht förderfähig) 
  • Gehalt < 1.000€/Monat netto
  • Entfernung Wohnort - Praxisort 100km
  • es kann nur ein Betrieb gefördert werden

 

 

Eine Erasmus+ Förderung kann sowohl beantragt werden, wenn der Praxisbetrieb über die Landjugend  vermittelt wurde, als auch wenn der Betrieb selbst gesucht worden ist.

 

 

Anmeldeschluss für die Förderung

Anmeldeschluss für die Erasmus+ Förderung für ein Tourismuspraktikum im Sommer 2019 ist der 31.12.2018!

 

Im Frühling (meist Mitte Mai) wirst du benachrichtigt, ob und in welchem Umfang das Erasmus+ Projekt bewilligt wurde. Du bekommst eine Vorinformation über die voraussichtliche Höhe der Fördersumme!

 

Zu beachten ist, dass auf die Förderung kein Rechtsanspruch besteht. Das heißt es kann nicht garantiert werden, dass die Förderung bewilligt wird.

 

Bei Fragen zur Förderung kannst du dich gerne jederzeit bei uns melden.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.