LJ Bogen

News

BILDUNGSSCHECKS

Perfekte Vorbereitung für "Autanzt & Aufg'spüt"

 

Ihr wollt in euch mit eurer Volkstanzgruppe perfekt auf den bevorstehenden Jugendvolkstanzbewerb vorbereiten?

Dann ist der Bildungsscheck Volkstanz genau das Richtige! Ein externer Referent gibt euch den letzten Feinschlief und hilft euch bei offenen Fragen & Tanzbeschreibungen.

Doch nicht nur tänzerische Vorteile gibt es, nebenbei verdient jeder Teilnehmer 3 LAZ Punkte und die Landjugend Niederösterreich übernimmt 30 % der Referentenkosten, damit eure Schulung auch preisgünstiger wird!

 

Bei Fragen rund um den Bildungsscheck einfach im Büro unter julia.wagner(at)lk-noe.at melden oder 050-25926304.

 

Neben den Volkstanz bieten wir auch noch weitere Bildungsschecks zur Weiterentwicklung an:

 

Beim Bildungsscheck geht es darum, euch in den Bereichen Volkstanz/Schuhplattl'n, Theater, G'stanzlsingen & Chor zu födern. Egal ob ihr einfach mal hineinschnuppern und vielleicht eine neue Gruppe gründen wollt, oder eine bestehende Gruppe, die sich verbessern möchte, seid!
Der Bildungsscheck ist für alle Brauchtums-interessierte und wird von der LJ Niederösterreich unterstützt. Der Inhalt des Bildungsschecks wird an die einzelnen Gruppen angepasst und es wird auf die Wünsche und auf das Niveau der Gruppe eingegangen.

Ziel soll sein, dass sich Landjugendliche einer Landjugendgruppe oder eines Landjugendbezirks zusammentun, um gemeinsam zu singen, zu tanzen oder Theater zu spielen. Klicke auf die Bilder um mehr über die jeweilige Aktivität zu erfahren.
Informiere dich jetzt!

Ihr könnt euch ganzjährig bei uns im Büro melden und uns euren gewünschten Bildungsscheck, sowie eure bevorzugten Termine mitteilen, und wir suchen einen passenden Referent aus unserem Forum für euch aus. Die Schulung umfasst mind. 2 Kursabende zu je ca. 2 Stunden und kostet ca. € 300,00.


30% von den Referentenkosten werden von der LJ Niederösterreich gefördert.

 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.