LJ Bogen

News

BOP Nutztierhaltung

 

Bei dem letzten BOP Nutztierhaltungsbetrieb besichtigten wir den Schafbetrieb von Fam. Reiterlechner. Bei dem Betrieb handelte es sich um einen Brillenschafbetrieb mit einigen Berrichon du Cher in der Herde - insgesamt werden 200 Stück Schafe gehalten. Diese befinden sich von April bis November auf der Weide und die restliche Zeit in einem einfachen Freilaufstall. Der Betrieb umfasst ca. 30 ha Grünland und 10 ha Wald.

Bei den Brillenschafen handel es sich um eine gefährdete Nutztierhaltungsrasse - die Berrichon du Cher gehören zu den Fleischschafrassen.

Nach einer interessanten Betriebsbesichtigung stärkten wir uns bei einer Jause im Regionalladen "Nah&Guat" der im vorigen Jahr neu eröffnet wurde. Dort konnten wir noch einiges über die Hintergründe der Ladeneröffnung in Erfahrung bringen und die ein oder anderen Schmankler verkosten.

 

Wir möchten uns bei Herrn Reiterlechner in diesem Wege sehr herzlich bedanken für die Betriebsführung und die geschmackvolle Jause mit vielen regionalen Schmankerl.

 

Weitere Informationen über die BOP Touren und die nächsten anstehenden Termine findet ihr hier.

 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.