LJ Bogen

Aussendungen

Auszeichnung für unser Engagement

Henri der Freiwilligenpreis

 

Am Montag wurde vom Roten Kreuz und dem Club Niederösterreich der „Henri – der Freiwilligenpreis“ vergeben. Die Landjugend Niederösterreich wurde dabei für ihren „Jung hilft Alt-Marathon“ ausgezeichnet. Landesleiterin Kerstin Lechner nahm den Pokal im NÖ Landtag von LH Johanna Mikl-Leitner entgegen.

Die Landjugend Niederösterreich wurde in der Kategorie „Freiwillig engagierte Initiative“ für ihre Leistungen im Rahmen des „Jung hilft Alt-Marathon“ nominiert. Mehr als 250 Burschen und Mädels waren dabei zu Beginn unterwegs, um Einkäufe und andere Erledigungen für ihre älteren Mitmenschen zu erledigen. Zudem wurden mehr als 300 Stunden für Eingangskontrollen in Pflegeheimen aufgewendet, damit die Bewohner – vor allem zur Weihnachtszeit – sicher Besuch empfangen können. Auch bei den Teststraßen waren und sind teilweise immer noch in ganz Niederösterreich Mitglieder der größten Jugendorganisation des Landes im Einsatz.

Mikl-Leitner: „Unglaublich große Vorbilder“
„Im Miteinander haben wir in den letzten Monaten viel geschafft. Jetzt müssen wir alles daransetzen, dass Niederösterreich auch weiter ein Land der Freiwilligkeit und des Ehrenamtes bleibt. Denn ohne Ehrenamt kann die Gesellschaft – inner- und außerhalb von Krisenzeiten – nicht funktionieren. Der ‚Henri-Preis‘ unterstreicht die Wichtigkeit des Ehrenamtes. Alle Preisträger und darüber hinaus alle Nominierten sind unglaublich große Vorbilder“, so die Landeshauptfrau.

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig bezeichnete das Freiwilligenwesen als „Kitt der Gesellschaft“. „Das Ehrenamt ist die Seele des Landes. Alle Freiwilligen, die mehr tun, als sie eigentlich müssten, bilden ein Sicherheitsnetz, auf das wir uns verlassen können. Sie sind wichtige Vorbilder und eine große Inspiration“, stimmte auch Bundesministerin Elisabeth Köstinger in einer Videobotschaft zu.

Weitere Fotos von der feierlichen Preisverleihung gibt's hier!

 

Erste Reihe: Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer, Club Niederösterreich, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Gewinnerin Kerstin Lechner, Landjugend Niederösterreich, und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig Zweite Reihe: Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich, Vorstandsdirektor Stefan Jauk, Niederösterreichische Versicherung AG, und Direktorin Veronika Haslinger, Raiffeisen-Holding NOE-Wien

zurück