LJ Bogen

Aussendungen

Alpine Skimeisterschaften 2020

 

Nachdem es Frau Holle Anfang 2019 zu gut meinte, konnten die Alpinen Skimeisterschaften der Landjugend Niederösterreich nach einer einjährigen Pause am 18. und 19. Jänner 2020 wieder durchgeführt werden. Insgesamt 161 top motivierte TeilnehmerInnen nahmen am Riesentorlauf und dem erstmals durchgeführten Teambewerb teil.

 

Hundertstelkrimis im Riesentorlauf
Leichter Schneefall und Nebel trübten Samstagfrüh die Sicht, nicht aber die Stimmung unter den Landjugendlichen. Kurz nach 10 Uhr eröffneten die Snowboarder den Renntag mit ihrem ersten Durchgang. Insgesamt gingen in den Wertungsklassen Snowboard, Ski Mädels, Ski Burschen U18 und Ski Burschen Ü18 95 TeilnehmerInnen an den Start. In zwei Durchgängen wurden beeindruckende Zeiten gefahren und spannende Wettkämpfe ausgetragen. Im Kampf um die Topplätze entschieden teilweise nur wenige Hundertstelsekunden.


Erflogreiche Premiere des Teambewerbs

Am Sonntag kam es zu einer Premiere. Erstmals wurde statt wie bisher einem Super-G ein Teambewerb ausgetragen, bei dem es nicht um Schnelligkeit ging. Die aus zwei FahrerInnen bestehenden Teams versuchten dabei, zwei möglichst gleich schnelle Läufe zu absolvieren. Dies sollte auch Mitgliedern aus weniger alpinen Gegenden Niederösterreichs die Chance geben, um die Podestplätze mitzufahren. Insgesamt waren dabei 32 Teams am Start.

 


Ergebnislisten

Hier findet ihr die gesamten Ergebnislisten zum Download.

Zur Erklärung: Kopf Alexander war bei den Burschen über 18 als Gast am Start und das Team Lunz am See 1 wurde bei der Auswertung seitens des Skiclubs versehentlich nicht als Team gewertet.


zurück